Englisch Russia Chinesisch Arabisch

Rückenschmerzen – Schmerzen an der Wirbelsäule

Hexenschuss, Ischias und Bandscheibe

Rund drei Viertel aller Erwachsen klagen mindestens einmal in ihrem Leben über Rückenschmerzen im Sinne eines „Hexenschusses“, „Ischias“ oder eines „steifen Halses“. Rückenbeschwerden sind zu einer Volkskrankheit und zu einer zunehmenden Belastung unserer Volkswirtschaft mit den meisten Ausfalltagen am Arbeitsplatz geworden.

Die Behandlung von Rückenschmerzen ist sehr individuell, da Schmerzen unterschiedlich empfunden werden und verschiedene Ursachen haben können. Oftmals hat man zwar die gleichen Schmerzen wie der Nachbar, aber die Ursache ist eine vollkommen andere.

Rückenschmerzen reichen von leichten Verspannungsschmerzen über heftige Schmerzattacken bis hin zu chronischen Schmerzsyndromen. Auslöser für diese Schmerzen sind oft Muskelverspannungen, dauerhafte Fehlhaltungen, körperliche Überbeanspruchungen oder fehlende Bewegung. Seltener kommt es aber auch zu Nervenreizungen durch Bandscheibenvorfälle und Einengungen des Wirbelkanals, der sogenannten Spinalkanalstenose. Unzufriedenheit mit der individuellen Lebenssituation können Rückenschmerzen begünstigen.



Konservative Behandlung bei Rückenschmerzen in Düsseldorf

Nach einem ausführlichen Gespräch und der Beurteilung Ihrer Beschwerden sowie einer umfangreichen körperlichen Untersuchung und ggfs. weiterführender Diagnostik, werden verschiedene entsprechende konservative Maßnahmen angewandt um eine möglichst schnelle Besserung der Schmerzsymptomatik und der hierfür verantwortlichen Ursachen zu erreichen.

Diese Maßnahmen beinhalten unter anderem Manuelle Medizin, Akupunktur, Schmerztherapie, sowie minimalinvasive Injektionen an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule unter computertomographischer Kontrolle mit verschiedenen Substanzen, insbesondere Biologica.



Operative Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen

Ist ein mechanisches Problem die Ursache der Wirbelsäulenerkrankung und bessern sich die Beschwerden über längere Zeit trotz konservativer Maßnahmen nicht, sollte eine Operation in Betracht gezogen werden. Insbesondere bei akuten neurologischen Auffälligkeiten (Lähmungen, Blasen-Mastdarm-Störungen) ist eine Operation dringend erforderlich. Unser erfahrenes und international ausgebildetes Ärzteteam bietet ein breites Spektrum minimalinvasiver, mikrochirurgischer und offener Operationen in Düsseldorf an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule an.

Wir kombinieren moderne Operationsmethoden mit biotechnischen Behandlungen, die den Heilungsprozess unterstützen. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Entwicklung von Verfahren zur Bandscheibentransplantation und neuer Operationsverfahren.

Unsere Operationsverfahren in unserer Düsseldorfer Praxis an der Wirbelsäule umfassen: