Im Bereich Prävention bietet unsere Orthopädie Ihnen einen umfassenden Gesundheitscheck: ob Screening der Becken-Bein-Gefäße, Screening der Hauptschlagader, Schlaganfall-Screening, Ganzkörper-MRT, Knochendichtemessung:, Rückencheck im Bewegungslabor oder CT-gesteuerte Schmerztherapie bei Rückenschmerzen

Prävention

Prävention bezeichnet alle Maßnahmen, die dazu dienen, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu erhalten und die Entstehung von Krankheiten zu verhindern. Ausreichend Sport und Bewegung spielen dabei ebenso wie regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen eine zentrale Rolle.

Im Bereich Prävention bietet unsere Orthopädie Ihnen einen umfassenden Gesundheitscheck: ob Screening der Becken-Bein-Gefäße, Screening der Hauptschlagader, Schlaganfall-Screening, Ganzkörper-MRT, Knochendichtemessung:, Rückencheck im Bewegungslabor oder CT-gesteuerte Schmerztherapie bei Rückenschmerzen.

Unsere Vorsorgeuntersuchungen minimieren Ihre persönlichen Gesundheitsrisiken.

Bei den Vorsorgeuntersuchungen geht es darum, bestehende Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, um Komplikationen und Chronifizierungen zu verhindern. Jeder Mensch kann dazu beitragen, seine Gesundheit zu erhalten und Krankheiten vorzubeugen. Eine gesunde Lebensweise und regelmäßige Prävention tragen dazu bei, das individuelle Gesundheitsrisiko zu minimieren. Dabei möchten wir Sie unterstützen.

Stärken Sie Ihr Bewusstsein für Ihre Gesundheit und Ihre Vorsorge, damit Sie sich langfristig eine gesunde Freude am Leben erhalten. Lassen Sie sich von uns individuell beraten.

Unsere Verfahren zur gesundheitlichen Prävention:

In unseren Vorsorgeuntersuchungen legen wir großen Wert auf besonders schonende Verfahren mit einer möglichst geringen Strahlenbelastung. Deshalb bevorzugt unsere orthopädische Praxis strahlungsfreie Untersuchungsmethoden wie Ultraschall und MRT.

Unser erfahrenes Team aus Orthopädie, Neurochirurgie und Radiologie berät Sie gerne, wie Sie Ihr persönliches Gesundheitsrisiko minimieren und wie unsere Vorsorgeuntersuchungen dazu beitragen, Ihre langfristige Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Für Ihre gesundheitliche Prävention bieten wir folgende Verfahren an:

  • Screening der Becken-Bein-Gefäße: eine Untersuchung zur frühzeitigen Erkennung und Behandlung von Erkrankungen der Gefäße. Hierbei werden die Blutgefäße im Becken und in den Beinen über Ultraschall untersucht, um Verengungen, Verschlüsse oder andere Gefäßveränderungen festzustellen. Eine frühzeitige Diagnose kann das Risiko für Folgeerkrankungen wie beispielsweise Thrombosen oder Embolien minimieren.
  • Screening der Hauptschlagader (Aorta): eine Untersuchungsmethode zur Früherkennung von Aneurysmen oder anderen Veränderungen an der Aorta. Bei diesem Verfahren wird die Aorta mithilfe modernster Diagnosetechnologien auf potenzielle Anomalien untersucht. Durch das Screening können wir frühzeitig mögliche Gesundheitsrisiken erkennen und geeignete Maßnahmen ergreifen.
  • Schlaganfall-Screening: ein Verfahren zur frühzeitigen Erkennung von Anzeichen eines erhöhten Schlaganfallrisikos. Hierbei werden Faktoren wie Bluthochdruck, Diabetes, Cholesterinwerte und Lebensstilfaktoren überprüft. Mit modernster Technologie können wir Hirndurchblutung, Gefäßverengungen und andere mögliche Risikofaktoren präzise untersuchen. Auf Basis der Ergebnisse empfehlen wir gezielte Maßnahmen, um das Schlaganfallrisiko zu reduzieren.
  • Ganzkörper-MRT: ein Scanning des gesamten Körpers mit Hilfe von Magnetresonanztomographie-Technologie (MRT). Es ermöglicht eine umfassende Untersuchung von Organen, Geweben und Knochenstrukturen, um mögliche Erkrankungen oder Verletzungen zu erkennen. Das Verfahren ist schmerzfrei und nicht-invasiv, ohne Strahlenbelastung. Ein Ganzkörper-MRT dient unter anderem zur Früherkennung von Krebs und anderen schwerwiegenden Erkrankungen.
  • Knochendichtemessung: ein diagnostischer Test, der zur Früherkennung von Osteoporose dient. Dabei wird die Dichte der Knochen gemessen, um das Risiko von Knochenbrüchen und anderen Komplikationen zu bestimmen. Der Test ist schmerzfrei, schnell und einfach durchzuführen und wird üblicherweise an der Wirbelsäule, dem Hüftknochen oder dem Handgelenk durchgeführt. 
  • Rückencheck im Bewegungslabor: eine spezielle Untersuchungsmethode unseres Bewegungslabors, die mögliche Ursachen von Rückenschmerzen genau identifiziert. Mithilfe modernster Technologie analysieren unsere Rückenexperten Ihre Bewegungsmuster und Gelenkfunktionen, um Ungleichgewichte, Einschränkungen oder Schwächen aufzudecken. Auf Basis dieser Ergebnisse können wir individuelle Behandlungspläne entwickeln, um Schmerzen zu lindern, die Mobilität zu verbessern und Verletzungen zu vermeiden.

    Wir laden Sie herzlich ein, uns für einen Gesundheitscheck zu besuchen, um sicherzustellen, dass Ihr Körper optimal funktioniert und um mögliche Risikofaktoren für Erkrankungen zu identifizieren. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin und investieren Sie in Ihre Gesundheit!