Dr. med. Jens Peter Regel

Facharzt für Neurochirurgie

Schwerpunkt: Wirbelsäulenoperationen, Bandscheibenprothesen, Wirbelsäulenerkrankungen, Akupunktur, Manuelle Medizin

ab März 2012

Manuelle Medizin

Juni 2009

Zusatzbezeichnung Akupunktur Ärztekammer Nordrhein

Oktober 2008

Kassenzulassung Neurochirurgie Ärztekammer Nordrhein

Mai 2008

Niederlassung in der Gemeinschaftspraxis Königsallee

2003 – 2008

Oberarzt der Neurochirurgischen Klinik und Poliklinik, Universitätsklinikum Essen

November 2005

Abschluss der 200h-Grundausbildung der Akupunktur mit dem A-Diplom

März 2003

Facharzt für Neurochirurgie

1998 – 2008

Interdisziplinär kinderonkologisch – neurochirurgische Sprechstunde für kindliche Hirntumoren

1997 – 2003

Neurochirurgische Facharztausbildung, Universitätsklinikum Essen, Prof. Dr. D. Stolke

1997

Approbation

1997

AIP Neurochirurgie Städt. Kliniken Duisburg, Prof. Dr. W. Hassler

1995 – 1997

AIP BG Unfallklinik Duisburg, Prof. Dr. G. Hierholzer

1995

Promotion: Risikofaktoren und Korrelate der vasculären Encephalopathie bei Patienten mit Normaldruckhydrocephalus an der Neurochirurgischen Universitätsklinik Freiburg, Prof. Dr. W. Seeger

1995

Praktisches Jahr: Memorial Sloan-Kettering Cancer Center New York City; Baylor College of Medicine Hospital Complex Houston

1989 – 1995

Studium der Humanmedizin in Freiburg

1987 – 1989

15 Monate Grundwehrdienst Sanitätsbatallion

1977 – 1987

Geschwister-Scholl-Gymnasium Ratingen

Mitgliedschaften in Berufsverbänden und wissenschaftlichen Organisationen

Seit 2007

Mitglied im Berufsverband Deutscher NeuroChirurgen, Mitglied des Congress of Neurological Surgeons

Seit 2006

Mitglied der Deutschen Wirbelsäulen Gesellschaft

Seit 2005

Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für NeuroChirurgie, Mitglied der Forschungsgruppe Akupunktur

Seit 2003

Mitglied der European Association of Neurological Surgeons

Seit 2002

Mitglied der European Society of Pediatric Neurosurgeons