Handschmerzen im MVZ Ortho Königsallee Düsseldorf behandeln.

Hand

Die Hände sind ein wichtiger Teil unseres Körpers. Wie wichtig sie sind, merken wir deutlich, wenn Schmerzen unsere Bewegungsfreiheit einschränken. Die Ursachen von Handschmerzen sind ungefähr so vielfältig wie die Behandlungsmethoden. Hier erfahren Sie mehr dazu!

Hand

Die Hände sind ein wichtiger Teil unseres Körpers. Wie wichtig sie sind, merken wir deutlich, wenn Schmerzen unsere Bewegungsfreiheit einschränken. Die Ursachen von Handschmerzen sind ungefähr so vielfältig wie die Behandlungsmethoden. Hier erfahren Sie mehr dazu!

Handschmerzen im MVZ Ortho Königsallee Düsseldorf behandeln.

Ursachen von Handschmerzen

Schmerzen in der Hand können durch unterschiedliche Ursachen hervorgerufen werden:

  • Arthritis: Arthritis ist eine Erkrankung, die die Gelenke betrifft. Wenn die Handgelenke oder Finger betroffen sind, kann sie Schmerzen auslösen.
  • Sehnenscheidenentzündung: Eine Sehnenscheidenentzündung tritt auf, wenn sich die Schleimbeutel entzünden, die die Sehnen schützen und polstern. Dies kann zu Schmerzen führen, insbesondere beim Bewegen der Hand oder Finger.
  • Karpaltunnelsyndrom: Das Karpaltunnelsyndrom tritt auf, wenn der Nerv, der durch den Karpaltunnel verläuft, eingeklemmt wird. Eine mögliche Folge: Schmerzen in der Hand und Taubheitsgefühle.
  • Verletzungen: Frakturen, Verstauchungen oder Zerrungen können ebenfalls zu Handschmerzen auslösen.
Handschmerzen: Behandlung im MVZ Ortho Königsallee

Behandlung von Handschmerzen

Haben Sie genug von Schmerzen und Einschränkungen aufgrund Ihrer Handbeschwerden? Wir bieten Ihnen professionelle Unterstützung, um Ihre Beschwerden zu lindern und die volle Beweglichkeit Ihrer Hände wiederherzustellen.

Unsere erfahrenen Spezialisten nehmen sich Zeit für eine gründliche Diagnostik und empfehlen Ihnen eine individuelle Therapie, die modernste Technologien und bewährte Methoden wie Laserakupunktur, Hochton- und Magnetfeldtherapie sowie Injektionen umfasst.

Wenn andere Behandlungsmöglichkeiten nicht erfolgreich sind, kann eine Hand-OP nötig sein, um das Problem zu beheben. Beim Karpaltunnelsyndrom wird oft eine Operation empfohlen, um den eingeklemmten Nerv zu entlasten.

Wir legen großen Wert auf eine persönliche Betreuung und eine angenehme Atmosphäre, damit Sie sich bei uns wohlfühlen und Ihre Genesung unterstützt wird.

Prävention von Handschmerzen

Um Handschmerzen vorzubeugen, insbesondere solche, die durch Überlastung, wiederholte Bewegungen oder Arthritis verursacht werden können, gibt es verschiedene präventive Maßnahmen:

  • Ergonomie am Arbeitsplatz: Stellen Sie sicher, dass Ihr Arbeitsplatz ergonomisch gestaltet ist. Verwenden Sie eine ergonomische Tastatur und Maus, passen Sie die Höhe des Schreibtischs und des Stuhls an und achten Sie auf eine gute Handgelenkposition während der Arbeit.
  • Handgelenkstützen verwenden: Bei bestimmten Aktivitäten, wie zum Beispiel dem Tippen an einem Computer, können Handgelenkstützen helfen, eine neutrale Handgelenkposition beizubehalten und Überlastung zu vermeiden.
  • Stärkung der Handmuskulatur: Durch gezieltes Training der Handmuskulatur können Sie die Stabilität und Kraft Ihrer Hände verbessern. Übungen wie Fingerstrecker und Greifübungen können dabei helfen.
  • Vermeidung von übermäßigem Druck: Vermeiden Sie übermäßigen Druck auf Ihre Hände und Handgelenke, insbesondere bei Tätigkeiten wie dem Schreiben, Trainieren oder dem Bedienen von Werkzeugen. Achten Sie darauf, einen sanften und gleichmäßigen Druck auszuüben.

Indem Sie diese präventiven Maßnahmen in Ihren Alltag integrieren, können Sie dazu beitragen, Handschmerzen vorzubeugen. Wenn Sie jedoch anhaltende oder zunehmende Schmerzen verspüren, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um eine angemessene Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie bequem online einen Termin und lassen Sie uns gemeinsam Ihre Handschmerzen effektiv und nachhaltig behandeln, damit Sie wieder schmerzfrei und uneingeschränkt durch den Alltag gehen können.